Besucherzähler
14384
Brandenburg vernetzt
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
03322 208399
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Brauchwasserspeicher

Wir installieren oder wechseln Ihren Warmwasserspeicher! Haben Sie schon einmal an ein Probeentnahmeventil gedacht? Lassen Sie sich gerne über die Vorzüge dessen und eines Warmewasserspeichers beraten!

 

Warmwasserspeicher Aufbau und Funktion:

 Funktion eines Brauchwasserspeichers

 

Vorteile:

  • Alle Energieträger (Gas, Öl, Holz etc.), die für die Heizung einsetzbar sind, können auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden. 
  • Warmwasserspeicher bieten eine hohe Schüttleistung (Liter pro Minute) bei langer Konstanz der Temperatur. Mit einem Warmwasserspeicher in entsprechender Größe bekommen Sie mühelos Ihre Badewanne voll!
  • Durch die hohe Entnahmeleistung, können auch meherere Zapfstellen gleichzeitig betrieben werden.
  • Eine Mengenregelung an der Zapfstelle hat keine Rückwirkung auf die Bereitstellungstemperatur des Warmwassers an anderen, gleichzeitig betriebenen Zapfstellen.
  • Warmwasserspeicher sind auch bei hartem Wasser geeignet.
  • Eine Zirkulationseinrichtung kann angeschlossen werden.
  • Thermostate ermöglichen eine einfache Temperaturregellung.
  • Der Montageaufwand ist gering.
  • Speicher lassen sich relativ leicht warten und reinigen.

 

Nachteile:

  • Es sind Abstrahl- und Bereitschaftsverluste vorhanden
  • Speicher haben einen höheren Platzbedarf
  • Bei großen Speicherinhalten und niedrigen Speichertemperaturen kann sich eine geringere Wasserhygiene (Legionellen) als bei Durchlauferhitzern ergeben
  • Nach einer Abschaltung und Auskühlung des Speichers ist nach Wiederinbetriebsetzung nicht sofort warmes Wasser verfügbar
  • Bei Verringerung des Warmwasserbedarfes, z.B. durch Verringerung der Personenzahl bleiben Kapazität und Verluste erhalten
Startseite   |   Login   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Falkensee